Kr.

Menü

Jahresgaben

[Editionen 1999–2008]


Bettina Allamoda
Heike Bollig
Raymond Hains
Thomas Kratz
Irene Naef

Jetzt online!

Der Kunstraum München lädt dieses Jahr zu einem virtuellen Besuch von »EDITIONEN 1999–2008« ein, dem zweiten Teil der letztjährig begonnen Reihe, in der bis zu unserem 50. Jubiläum 2023 alle nicht vergriffenen Editionen des Kunstraums München dekadenweise vor- und ausgestellt werden. Die Editionen verweisen auf spannende zurückliegende Ausstellungsprojekte und spiegeln dabei archivarisch unser bisheriges Programm und die unterschiedlichen kuratorischen Ansätze wider.

Die Editionstätigkeit 1999 bis 2008 scheint verhaltener gegenüber den letzten 10 Jahren gewesen zu sein – dadurch ergibt sich aber die Möglichkeit einer umfänglicheren Widmung der einzelnen Exponate und deren ProduzentInnen: Stephan Janitzky hat die Arbeiten filmisch erfasst und stellt jedes Werk in fünf Features einzeln vor. Diese können auf hier und auf Facebook angesehen werden. Bei Interesse können die Arbeiten nach vorheriger Terminabsprache vor Ort betrachtet und erworben werden. Desweiteren verweisen wir auch auf unser übriges Angebot von Editionen und Publikationen, das Sie hier auf unserer Website finden.

Videos abrufen:

Bettina Allamoda

Heike Bollig

Raymond Hains

Thomas Kratz

Irene Naef

This year, the Kunstraum München invites you to take a virtual tour of »EDITIONS 1999–2008«, the second installment in the series started last year that presents all of the editions produced by the Kunstraum München that are still in print – moving backwards, decade by decade, from our founding year in 1973 and concluding with our 50th anniversary in 2023. The editions bear witness to the Kunstraum’s exciting past exhibition projects and are an important archival reflection of our programs and different curatorial approaches.

While the edition activity between 1999 and 2008 seems to have been more restrained compared to the last 10 years, this has allowed for a more comprehensive look at the individual pieces and their producers: artist Stephan Janitzky has captured the works on film and presents them individually in five video features. These can be viewed here or on facebook. The editions may also be viewed and purchased on site by appointment. And we also encourage you to view the entire offering of editions and publications on our website.

Heike Bollig, Abrissarbieten jeglicher Art, 2008
Heike Bollig, »Abrissarbieten jeglicher Art«, 2008